Neue Energie

Voller Kraft voraus.

Die Erde verfügt über ein unbegrenztes Potenzial an Energie aus Wind und Sonne.

Dass Erneuerbare Energien ein vielversprechender Wachstumsmarkt sind, zeigt ein Blick auf die Zahlen der letzten Jahre.

Der Anteil der grünen Energie am Stromverbrauch hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt: von 7,8 Prozent im Jahr 2002 bis auf 20 Prozent im Jahr 2012. Bis zum Jahr 2020 sollen die erneuerbaren Energien mindestens 35 Prozent der Stromversorgung bereitstellen. Mit jeder Anlage - ob Windrad, Photovoltaik oder Biomasse - kommen wir diesem Ziel näher und machen uns unabhängig von teuren Energieimporten. Momentan bezieht Deutschland 84 Prozent des Erdgases und 97 Prozent des Öls aus Brennstoffimporten.

Fossile Ressourcen sind endlich und die Preise steigen deutlich, Jahr für Jahr. Langfristig setzt Deutschland mit grünem Strom auf eine kostengünstige und unabhängige Zukunft der Energieerzeugung. Wind- und Sonnenstrom ist kostenlos, wird dort verbraucht, wo er erzeugt wird (dezentral) und macht teure Hochspannungsleitungen überflüssig.